Pfarrverband Raeren – Eynatten – Hauset

Pfarrverband

Raeren - Eynatten - Hauset

Gemeinsam unterwegs

In der Pfarrchronik steht im Bericht 1972 folgende Eintragung von unsererm früheren Pastor Viktor Gielen:
„Zum ersten Mal wurde in Raeren das Fest der sogenannten „Goldenen Kommunion“ gefeiert.

Am Fest Christi-Himmelfahrt trafen sich die Erstkommunikanten von 1922 zu einer Abendmesse in der Pfarrkirche mit anschließendem Abendessen. Die Feier wurde zu einem Erlebnis.”
Seitdem wird jedes Jahr ein Treffen des in Frage kommenden Kommunionjahrganges organisiert. Der Erfolg führte dazu, dass bald die 60-Jahrfeier hinzukam. Das Treffen ist mit viel Vorbereitung verbunden, denn bis nach Amerika hin hat das Leben die Menschen in 50 bzw. 60 Jahren verschlagen. Zugezogene, die sich ihrer „Jubilarkommunion“ entsinnen, werden angeschrieben und eingeladen mit uns zu feiern. Hauptverantwortlich sind Frau Waltraud und Herr Fred Mennicken.

Man trifft sich kurz vor Beginn der hl. Messe im Pfarrheim Raeren und zieht von dort gemeinsam in die Kirche ein. Nach dem Gottesdienst findet ein gemütliches Beisammensein im Restaurant statt, wobei auch Fotos der Erstkommunion ausgetauscht werden.