Pfarrverband Raeren – Eynatten – Hauset

Pfarrverband

Raeren - Eynatten - Hauset

Gemeinsam unterwegs

Hörgeräte- und Implantatträger
In unseren Kirchen sitzen Sie überall in der ersten REihe

Unsere Pfarrkirchen St. Nikolaus in Raeren sowie St. Rochus in Hauset sind mit einer
Induktionsschleife ausgestattet, die es Hörsystemträgern erlaubt, die Botschaften und
Wortbeiträge des Priesters ohne jegliche Störgeräusche gut und deutlich zu hören.

Dazu müssen Sie nur an Ihrem Hörgerät die sogenannte „T“ -Funktion („T“ wie Telefon)
einstellen. Fast alle gängigen Hörgeräte verfügen über eine solche Funktion.
Sie muss allerdings aktiviert sein, d.h. Ihr Hörakustiker muss sie mit der nötigen Software
„wachrütteln.“
Ist das nicht der Fall, kontaktieren Sie ihn: die Aktivierung geschieht durch einfache
Häckchensetzung in seinem Computer.

Normalerweise funktioniert Ihr Hörgerät mit der „M“ -Funktion („M“ wie Mikrofon). Beim
Betreten der Kirche müssen Sie auf die T-Funktion umschalten und beim Verlassen wieder
umschalten auf die M-Funktion.
Einige Hörgeräte verfügen auch über eine MT-Funktion. Das bedeutet, man kann über
Mikrofon empfangen und ohne umzuschalten gleichzeitig auch über die ausgelegte
Induktionsschleife. Sie brauchen dann nichts zu tun, obwohl es für die Hörqualität noch
besser ist, die T-Funktion einzuschalten.

Zögern Sie nicht, uns Ihre Bemerkungen mitzuteilen, denn es ist uns wichtig, dass Sie
trotzt Ihrer Höreinschränkung vollwertiges Mitglied unserer Gemeinschaft sind.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Kommentare zu Hörgeräte- und Implantatträger