Pfarrverband Raeren – Eynatten – Hauset

Pfarrverband

Raeren - Eynatten - Hauset

Gemeinsam unterwegs

Sterbetag der Heiligen Brigida

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Brigida von Kildare wird vor allem in Irland verehrt.
Sie kam um 453 in der Nähe von Kildare zur Welt.

Hier in der Berlotter Kapelle verehren wir besonders die Heilige Brigida. Der Legende zufolge stammte Brigidas Vater aus adligem Geschlecht, während ihre Mutter eine Leibeigene war.

Brigida zeichnete sich durch ihre Schönheit aus, weigerte sich aber, zu heiraten. Schließlich gestattete man dem frommen Mädchen im Alter von 14 Jahren, das Elternhaus zu verlassen und Nonne zu werden.

Unweit ihres Elternhauses gründete sie eine Zelle unter einer Eiche, bald darauf entstand daraus ein Kloster für Nonnen, dann eines für Mönche. Sie wurde Äbtissin dieses Doppelklosters, das eines der berühmtesten in Irland wurde.

Spätere Legenden berichten davon, dass Brigida Haustiere geheilt habe, im süddeutschen Raum gilt sie daher als Schutzheilige für das Vieh.

Als Frau von seltener Entschlusskraft und hoher Begabung verehren wir diese Frau hier in der Berlotter Kapelle.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Kommentare zu Sterbetag der Heiligen Brigida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.